Das UV-Klebeverfahren dient sowohl der Herstellung von komplexen Glaskörpern als auch der gestalterischen Aufwertung von Einzelglaselementen.

Mittels eines klaren Klebers kann Glas auf Glas oder Glas auf Edelstahl verklebt, durch Beschläge verbunden oder mit anderen Materialien kombiniert werden.

Ob Wandschränke im Badbereich, Tischplatten und Glasböden im Wohnraum oder Vitrinen als Hauben und Auslagen in Museen – Glas ist vielseitig einsetzbar.

Als optische Aufwertung dienen Elemente wie z.B. Glasböden im Möbelbau oder Glassteine (sog. Bewels) im Dekobereich.